Digitalisierung | Mensch | Organisation

Eine Veränderung gelingt nur im Dreiklang

Überschrift 1

Digitalisierung

« Die Bereitschaft, neue Technologien in den Arbeitsalltag zu integrieren und sich digitale Kompetenzen anzueignen, wird entscheidend sein, um in einem zunehmend digitalen Arbeitsumfeld bestehen zu können. Die digitale Zusammenarbeit gewinnt an Bedeutung, Tools und Werkzeuge zu beherrschen wird essentiell. » 
sym_digitalisierung_hell.png

Ihre Fragestellungen

  • Wie gehe ich einen «Modern Workplace» Initiative in einem Unternehmen an?

  • Wie entwickle ich eine effiziente und zukunftsorientierte Arbeitsorganisation?

  • Wie führen digitale Arbeitsumgebungen (Kollaborationsplattformen) zu effizienter Zusammenarbeit?

  • Wie entwickeln wir den IT-Arbeitsplatz entlang der sich verändernden Arbeitsformen (Bsp. orts- und geräteunabhängig, interdisziplinär)?

  • Wie verbinden wir Mitarbeiter*innen, fördern die grenzenlose Zusammenarbeit und die effiziente Nutzung neuer digitalen Arbeitsumgebungen?

  • Wie steigere ich die Mitarbeiter*innen-Akzeptanz des Digitalen Arbeitsplatzes?

  • Wie gestalte ich eine möglichst belastungsfreie digitale Zusammenarbeit im Arbeitskontext?

  • Wie digitalisiere ich analoge Prozesse und Arbeitstechniken erfolgreich? 

 
« Der Digital Workplace optimiert die Zusammenarbeit und führt zu einer Effizienzsteigerung. Damit die Einführung gelingt, sind Grundsatzentscheidungen in Bezug auf Architektur, Sicherheit und Betriebsmodell nötig. Es ist wichtig, diese Rahmenbedingungen strategisch festzuhalten, bevor man sich für eine Kollaborationslösung entscheidet, die Zielarchitektur konzipiert und sich für ein Einführungsvorgehen entscheidet. Dabei ist nicht nur die Technologie zu berücksichtigen, sondern auch die Organisation und der Faktor Mensch. »

Mensch

« Die Mitarbeiter*Innen, die die Organisation gestalten, stehen bei der digitalen Transformation im Zentrum. Motivierte und leistungsbereite Mitarbeiter*innen sind die wichtigste Ressource erfolgreicher Unternehmen. Sie benötigen die Fähigkeiten, den durch die technologischen Entwicklungen hervorgerufen Wandel eigenständig und nachhaltig voranzutreiben. Die Befähigung der Mitarbeiter*innen ist zentral - Kundenzentriertheit, Selbstbestimmung und Agilität sind der Schlüssel einer erfolgreichen Firma. Im Wandel kommt den Führungspersonen eine besondere Rolle zu. » 
sym_mensch_hell.png

Ihre Fragestellungen​

  • Wir gestalte ich Veränderung erfolgreich? Wie nehme ich die Mitarbeiter*innen mit auf die Reise? Was sind die Erfolgsfaktoren einer erfolgreichen Transformation?

  • Wie lernen Menschen und was für Voraussetzungen müssen für eine Selbstlernkultur geschaffen werden? Wie schaffe ich Lernorte/-räume, an denen die Mitarbeiter*innen ermuntert werden, eigenmotiviert konstant zu lernen?

  • Wie fördere ich die Selbstlernkompetenz der Mitarbeiter*innen? Wie schaffen wir eine Lernkultur?

  • Wie könnte ein erfolgreicher Lern-Mix verschiedener Lernformen aussehen (blended learing)?

  • Wie schaffe ich es, ein erfolgreiches Wissens- und Kompetenzmanagement aufzubauen?

  • Wie begegnen wir (sozialen) Bedrohungen, die Veränderungen bei Menschen auslösen?

  • Was für einen Einfluss hat die Digitalisierung auf Teams und wie arbeiten Teams effektiver zusammen?

  • Welche Belastungen für Mitarbeiter*innen treten in der digitalisierten Arbeitwelt auf und wie können diese reduziert werden?

  • Welche Kompetenzen sind für die erfolgreiche Gestaltung der Arbeitswelt von Morgen entscheidend und wie fördere ich diese?

  • Wie sieht die «Neue Führung» aus und welche Führungskompetenzen rücken in der Arbeitswelt der Zukunft in den Vordergrund?

  • Wie gestalte ich als Führungsperson die Transformation erfolgreich?

  • Wie kann ich sinnhaft führen?

 
« Der Chef muss Mitarbeiter*innen nicht motivieren. Er ist verantwortlich dafür, dass er die Umgebung so gestaltet, dass die Mitarbeiter*innen intrinsische Motivation entwickeln können. »

Organisation

« Heutige rein hierarchische Organisationsmodelle sind nicht zukunftstauglich. Es braucht Modelle, die Flexibilität und Selbstverantwortung unterstützen. » 
digi-small.png

Ihre Fragestellungen

  • Wie entwickle ich die Organisation gezielt weiter hin zu mehr Flexibilität und Agilität, ohne dabei die Qualität zu vernachlässigen?

  • Wie baue ich Netzwerkorganisationen, virtuelle, interdisziplinäre und agile Teams auf?

  • Was für agile Organisationsformen gibt es?

  • Wie schaffen wir ein innovatives Umfeld mit dem Drang, immer Neues zu lernen?

  • Wie gestalte ich einen Change Prozess und wie entwickle ich die Organisation ganzheitlich weiter?

  • Wie lassen sich mobile Arbeit, Home-Office, Smart Work & Co. einführen und optimiere?